Wo stecken denn nur die verd… MySQL-Daten?

Unter Debian (Version 5 – Lenny) mit „Standardinstallation“ sind die Daten zu finden unter:

  • /var/lib/mysql/

Und darunter dann Pro Datenbank ein Verzeichnis (mit dem DB-Namen), also:

  • /var/lib/mysql/datenbankname/

Und in genau diesem Verzeichnis der DB sind dann pro Tabelle drei Dateien:

  • tabellenname.frm
  • tabellenname.MYD
  • tabellenname.MYI

So einfach ist das 🙂
Und damit ich mich selber gleich wieder erinnere, wie dann auch der Entsprechende Backupbefehl aussieht, kommt hier gleich noch der Befehl:

  • tar cf – var/lib/mysql/typo3/ > ../../../../wegzumbackuppfad/mysql-daily.`date ‚+%Y-%m-%d’`.tar

WICHTIG: mit ../.. usw. hochgehen, sonst wird es bei einem cronjob problematisch! An den Dateinamen wird automatishc das aktuelle Datum angehangen 🙂