Auf dem Weg Richtung Intel-Bloghütte, stolperte ich über den Stand von Minicute. Eigentlich hatte ich keine Lust, mich anquatschen zu lassen (ich hatte ja ein Ziel) – aber glücklicherweise habe ich es zugelassen. Ich testete ein paar sehr interessante Mäuse, bei denen die Hand nicht parallel zur Tischoberfläche gehalten wird, sondern im Winkel von vielleicht 60-75 Grad im Uhrzeigersinn gedreht. Klingt seltsam, oder? So, und jetzt lass mal Deine Arm nach unten pendeln und bewege Deinen Unterarm nach oben und lege Deine Hand auf dem Tisch ab. Welchen Winkel hat die Handfläche? Bingo!

Das Gute Stück gibt es zum nicht ganz Schnäppchenprecih von knapp 90 EUR – aber leider erst in (näherer) Zukunft. Das kleinere Modell ist aber schon zu haben.

Der absolute Hit am Stand ist aber der Bürostuhl! Extrem bequem, extrem rückenfreundlich. Ich musste von Kevin (nein, nicht allein am Stand ;-)) Kinner – vielen Dank an dieser Stelle für das sehr angenehme Gespräch – erst mal darauf hingewiesen werden, dass ich mich angelehnt habe. Die gute Nachricht: Ein Hammer Preis! Die bessere Nachricht: in ca. 3 Monaten kommt ein größeres Modell, worauf ich mich als 1,90 Latsch richtig freue.

Sonst noch was? Ja! Tolle Klapp-Bluetooth-Tastaturen. Leider (noch) nicht auf der Webseite zu finden.