fortytwo.195

Merkhilfen für mich und alle, die es interessiert

Seite 4 von 13

42 Tage grau

Wegen der Bomben, die den Boston Marathon am 15. April 2013 zu einem Blutbad anrichteten und unter anderem einem achtjährigen Kind das Leben kosteten, wird dieses Blog eingegraut.
Der Sport als die Institution, die schon immer Menschen aller Rassen, Religionen, Denkweisen, Ziele, Ambitionen, … verbindet, wurde nicht zum ersten mal Opfer terroristischer Akte.
Auch wenn das Design nicht schön ist, soll die bloggebende Zahl 42,195 grau bleiben und nach 42 Tagen wieder in hoffnungsvolles Grün wechseln.
Ja, das Leben muss weiter gehen – wird es auch. Aber das Kind, was wahrscheinlich auf Mama oder Papa am Ziel wartete…. Scheiße. Welcher Wichser tut so was 🙁

Typo3 news bzw. tx_news von unnötigen

befreien

Seltsames tut sich im Typo3-eigenen news-System. Gibt man nämlich keine Teasertext ein (weil ein Pauschales Abschneiden nach x Zeichen ausreicht) erscheint in der Listenansicht der Text seltsam nach unten eingerückt. Und auch untenrum ist „zu viel“ da. Glücklicherweise zeigen die Browserwerkzeuge recht schnell, dass noch ein Absatz mit folgendem Code eingefügt wurde:
Weiterlesen

Typo3 Version 6 und seminars

In Typo3 Version 6 verweigert die Extension seminars seinen Dienst. Sie lässt sich zwar problemfrei installieren, legt dann allerdings das Backend lahm. Egal, was man ändern will, dauernd die nervige Meldung: "Could not fetch page data for uid 0." Also, error reporting an und siehe da – der Übeltäter ist schnell gefunden:

Weiterlesen

Das unerwartete CeBIT-Highlight

Auf dem Weg Richtung Intel-Bloghütte, stolperte ich über den Stand von Minicute. Eigentlich hatte ich keine Lust, mich anquatschen zu lassen (ich hatte ja ein Ziel) – aber glücklicherweise habe ich es zugelassen. Ich testete ein paar sehr interessante Mäuse, bei denen die Hand nicht parallel zur Tischoberfläche gehalten wird, sondern im Winkel von vielleicht 60-75 Grad im Uhrzeigersinn gedreht. Klingt seltsam, oder? So, und jetzt lass mal Deine Arm nach unten pendeln und bewege Deinen Unterarm nach oben und lege Deine Hand auf dem Tisch ab. Welchen Winkel hat die Handfläche? Bingo!

Das Gute Stück gibt es zum nicht ganz Schnäppchenprecih von knapp 90 EUR – aber leider erst in (näherer) Zukunft. Das kleinere Modell ist aber schon zu haben.

Der absolute Hit am Stand ist aber der Bürostuhl! Extrem bequem, extrem rückenfreundlich. Ich musste von Kevin (nein, nicht allein am Stand ;-)) Kinner – vielen Dank an dieser Stelle für das sehr angenehme Gespräch – erst mal darauf hingewiesen werden, dass ich mich angelehnt habe. Die gute Nachricht: Ein Hammer Preis! Die bessere Nachricht: in ca. 3 Monaten kommt ein größeres Modell, worauf ich mich als 1,90 Latsch richtig freue.

Sonst noch was? Ja! Tolle Klapp-Bluetooth-Tastaturen. Leider (noch) nicht auf der Webseite zu finden.

CeBIT 2013 – ein kurzer Rückblick

Nun ist es schon ein paar Tage her, dass ich die CeBIT 2013 besuchen durfte und will hier mal kurz notieren, was mir so hängen blieb. Dies ist insofern "wichtig", dass cih in diesem Jahr endlich mal meine Hardware auswechseln will. Danke erstmal an dieser Stelle an Caschy, der mir via Intel eine Eintrittskarte zukommen ließ. Ziel meines Besuches waren Convertible Ultrabooks, also schlanke Laptops, die als Tablet nutzbar sind…

Weiterlesen

onet_randomcontent error in line 61 beheben

Fehler in Line 61 wird durch eine veraltete Funktion hervorgerufen.

$res = $GLOBALS['TYPO3_DB']->sql(TYPO3_db, $query);
$res = $GLOBALS['TYPO3_DB']->sql_query($query);

Fertig 🙂

Caschy bloggt 8 Jahre – und beschenkt die Gemeinde

Carsten "Caschy" ist Vollblutblogger und seit einiger Zeit auch Blogger in Vollzeit. Er hält sich für einen Dortmunder im Norden – ist aber im tiefsten Herzen ein echter Hobbit. Denn zum Blog-Geburtstag bekommt er keine Geschenke von den Gästen (pardon, Lesern), sondern beschenkt sie. Und was gibt es? Exakt das Lenovo Yoga, was auf meiner persönlichen Wunschliste ganz weit oben steht. Und als Ossi im Osten muss ich das natürlich noch in die weite Welt hinausposaunen. Und damit das Bild vom gierigen Ossi weiterhin passt gebe ich zu: Es ist nicht ganz uneigennützig, denn mit einem Bild des zu ersetzenden Rechners kann ich (wie jeder andere auch) meine Gewinnchance erhöhen. (Und ja, es gibt schon eine klar Ansage, wer den "alten" Rechner auftragen wird.)  so, hier ist es, das gute, alte Stück:

IMG_0760

Und warum solltet Ihr Caschys Blog folgen? Ganz einfach: Caschy bloggt subjektiv. Caschy redet Klartext. Caschy hat fast nur interessante Dinge zu sagen. Caschy findet meist zum richtigen Zeitpunk ausgerechnet die App, die ich suche – und schreibt darüber. 

Klingt zu gu, um wahr zu sein? Logo! Einen fetten Haken gibt es: Caschy hat immer noch nicht kapiert, dass der SV Werder Bremen der geilste Fußballverein der Welt ist 😉

So, hier geht es nun endlich zum Gewinn"spiel": http://stadt-bremerhaven.de/intel-giveaway-zum-blog-geburtstag-ultrabook-mainboard-cpu-ssd-zu-gewinnen/

10 praktische CSS3 DIV Boxen Designs

nur mal fix für mcih selbst zum Merken und für alle anderen zum direkt weiter klicken:

10 praktische CSS3 DIV Boxen Designs

Was steckt im System, welche BIOS-Version habe ich, etc…

Wieder mal eines dieser "nur mal fix gemerkt"-Postings…

Das Zauberwerkzeug heißt "dmidecode". Es zeigt zum Beispiel an, wie viel RAM das Board (mit der aktuellen BIOS-Version) verkraftet, welche Spicherbank mit was für einem Speichermodul versehen ist (incl. Bezeichnung und Seriennummer!), welches Board verbaut ist, welche BIOS-Version drauf ist,

Mein Debian hatte es direkt "on board", ansonsten für Linux siehe hier: http://www.nongnu.org/dmidecode/

Auch eine "Windows"-Version gibt es (lauffähig unter 64-Bit!) unter http://gnuwin32.sourceforge.net/packages/dmidecode.htm, diese muss aber in der Kommandozeile ([WIN]+[r] -> cmd -> [ENTER]) aufgerufen werden. Da der Aufruf ohne Parameter recht länglich ist, am besten mit "-t" aufrufen (siehe via-link unten) oder einfach "dmidecode |more" (und dann mittels [ENTER] zeilenweise oder [SPACE] seitenweise blättern) oder per "dmidecode > datei.txt" den Output in eine Datei umleiten.

via Using dmidecode to find out what memory chips you have « Linux + Administrator = Linuxator.

Typo3 Version 6 Fehler 1344375003

Jaja, der Umstieg auf die 6er Version von TYPO3 kann einem das eine oder andere graue Haar wachsen lassen. Da gesteht man sich selbst mal ein "Ich habe doch GAR NIX gemacht" zu, und dann kommt sie trotzdem, die unerbittliche Fehlermeldung beim Klick auf "Backend Users":

No settings detected. This module can not work then. This usually happens if there is no frontend TypoScript template with root flag set. Please create a frontend page with a TypoScript root template.

Aber ich HABE doch ein Root Template. Ja. Wirklich. Und Ja, der Haken bei "Rootlevel" im entsprechenden auch wirklich drin! Caches geleert. Immerhin: es wird verwiesen auf Zeile 97 der Datei "BackendUserController.php" im Verzeichnis "…/typo3/sysext/beuser/Classes/Controller" Dort steht aber nur, dass die Fehlermeldung ausgespuckt werden soll. ABER: man beachte die darüber liegenden Kommentarzeilen:

// @TODO: Extbase backend modules relies on frontend TypoScript for view, persistence
// and settings. Thus, we need a TypoScript root template, that then loads the
// ext_typoscript_setup.txt file of this module. This is nasty, but can not be
// circumvented until there is a better solution in extbase.
// For now we throw an exception if no settings are detected.

Hmm, das hilft zwar nicht so viel weiter, aber ich bekomme aufgrund des "This is nasty" eine finstere Ahnung… In meinem Fall sieht mein Typo3-Baum so aus, dass die Rootseite (des Webprojektes, NICHT die Seite mit PID0) eine Weiterleitung ist (um schnell zwischen "Baustelle" und "Livebetrieb"  switchen zu können) und diese "Weiterleitungsseite" hat kein Template (weil ich es nicht brauche). Also mal nachgegeben, ein neues Template erstellt, dieses zum "rootlevel" erklärt und in Constants und Typoscript jeweils ein "#" reingeschrieben. Speichern – Cahce leeren – Klick auf "Backend Users" – Tataaaa… Problem gelöst.

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2019 fortytwo.195

Theme von Anders NorénHoch ↑